Sankt Laurentius

Katholische Kirchengemeinde in Essen



Barbaras Turmcafé

In der St. Barbarakirche im Stadtteil Essen-Kray wird Ende des Jahres ein Gemeindecafé eingerichtet werden, das an 2 Tagen in der Woche für 2 Std. geöffnet haben wird. Es soll ein Ort der Begegnung werden für Gemeindemitglieder, die eine Kaffeepause einlegen wollen, die sich in einer besonderen Atmosphäre unterhalten wollen; auch ein Ort, an dem Bedürftige willkommen sind, sich vormittags kostenlos einen Kaffee oder Tee abholen können, oder nachmittags auch mal eine warme Suppe. Gerade in der kalten Jahreszeit, die jetzt vor uns liegt, ist das eine gute und unterstützenswerte Sache, die hoffentlich viele Befürworter findet.

 

Und da kommen SIE nun ins Spiel: Sie dürfen uns gerne dabei unterstützen!!
Wir suchen Frauen und Männer, die gerne mit Menschen in Kontakt kommen, oder die Kaffee kochen, oder beim Spülen mithelfen. Sie bestimmen selbst, wieviel Zeit Sie uns hierfür zur Verfügung stellen wollen. Bitte sprechen Sie uns an, oder melden sich bitte im Gemeindebüro von St. Barbara: Di, Mi, Fr zwischen 10-12 Uhr unter der Telefonnummer: 0201 555405

oder per Email an st.barbara.essen-kray@bistum-essen.de.

 

Wir freuen uns über jede helfende Hand!


#rikscha - Steinreicher Trost

Ich gehe auf den Friedhof und pflege das Grab. Gedanken gehen mir durch den Kopf – wie fast immer.

Meine Trauer um den verstorbenen Menschen. Dankbare Erinnerung. Der Ärger und die Sorgen rund um die Beerdigung. Die Freude in Erinnerung an die lieben Menschen, die mir geholfen haben. Die Wut und Angst, weil ich alleine bin….

In den Tagen um Allerheiligen und Totensonntag wird das Team der Rikscha auf verschiedenen Friedhöfen stehen. Hier hast Du die Gelegenheit, deine Gedanken loszuwerden. Deine Geschichte zu erzählen. Oder einfach nur den Namen des verstorbenen Menschen auf einen Stein zu schreiben. Damit er nicht vergessen wird. Und wenn Du möchtest, nehmen wir diesen Menschen und dich auch gerne mit ins Gebet.

 

26.10. Alter Laurentiusfriedhof

16.11. Friedhof Kray

Jeweils ab 11 Uhr.


Spendenaufruf für Michaela

Die kleine 20 Monate alte Michaela, geboren 19.11.2017 in Mazedonien, leidet unter unbekannten epileptischen Anfällen. Jeden Tag leidet sie unter schmerzhaften epileptischen Anfällen, Krämpfen und Schmerzen rund um die Uhr, jeden Tag und jede Nacht. Die bisher durchgeführten Untersuchungen, Behandlungen, Therapien wie auch die medizinische Technik in ihrer Heimat Mazedonien reichen nicht aus, um eine richtige Diagnose stellen zu können.
Aus diesem Grund bitten ihre Eltern sehr um Hilfe für Michaela. Es besteht nun die Chance, Michaela in der Helios-Klinik in Velbert untersuchen zu lassen, um eine Diagnose zu stellen und eine Therapie zu entwickeln. Die veranschlagten Kosten für diese Untersuchungen, die stationär durchgeführt werden müssen, betragen ca. 6000 Euro. Wir bitten herzlich um Unterstützung. Jeder Betrag hilft dabei, denn das Geld muss insgesamt aufgebracht werden, bevor die Behandlung im Krankenhaus beginnen kann.


Wir bedanken uns herzlich bei allen, die unseren Spendenaufruf unterstützen. Sie erhalten natürlich auch eine Spendenbescheinigung.
Die Spenden werden erbeten auf das Konto der Caritas St. Laurentius, Essen-Steele bei der Sparkasse Essen: IBAN DE 91360501050001223171, Stichwort: Hilfe für Michaela.

Für die Caritas St. Laurentius
Marlies Britz

marlies@britz-essen.de

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


7. Dezember


Veränderungen im Pastoralteam

Markus Zingel (l.), Pastor Dr. Peter Hoffmann
Markus Zingel (l.), Pastor Dr. Peter Hoffmann

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat Herrn Markus Zingel mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 zum Pastoralreferenten in der Propsteipfarrei St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer ernannt. Er wird dort schwerpunktmäßig an der Sozialkirche St. Michael in Gelsenkirchen-Hassel eingesetzt sein.
Pfarrer Dr. Geßmann dankt Herrn Zingel für seinen sehr engagierten Dienst in unserer Pfarrei und wünscht ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und Gottes Segen.
Zur Verabschiedung von Herrn Zingel laden wir am Sonntag, 29. September 2019, um 18:00 Uhr zur Abendmesse im neuen WortRaumZeit-Format in die Laurentiuskirche ein. Anschließend besteht die Gelegenheit zur Begegnung im Treffpunkt Graffweg, Graffweg 9 (ehem. Altentagesstätte im Pfarrzentrum).
Außerdem hat Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck Herrn Pastor Dr. Peter Hoffmann zum Vertreter des Pfarrers der Pfarrei St. Laurentius ernannt. Für seine Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen, dankt Pfarrer Dr. Andreas Geßmann ihm herzlich - verbunden mit den besten Segenswünschen für seinen Dienst.


Das Signet unserer neuen Pfarrei St. Laurentius kann uns den Weg weisen:

Es besteht aus vier Kreisen für die vier Gemeinden unserer Pfarrei, von denen jeder seine eigene Farbe hat. Sie verschmelzen nicht nur zu einem Kreis, sie existieren aber auch nicht isoliert voneinander, sondern sie berühren und überschneiden sich, wodurch das Kreuz als Zentrum der neuen Pfarrei sichtbar wird.

 

Ein ansprechendes, einladendes und wegweisendes Signet.


Pictogramme der 4 Gemeindekirchen
Unsere Gemeindekirchen