Präventionsschulungen

Die Umsetzung der Präventionsordnung des Bistums Essen sieht eine dreistündige Basisschulung vor, die für alle verpflichtend ist, die häufiger oder regelmäßig mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, z. B. Katechetinnen und Katecheten in der Kommunion- und Firmvorbereitung, Leiterinnen und Leiter von Kinder- und Jugendgruppen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kleinkinder- oder Familiengottesdiensten, haupt- und ehrenamtliche Küster u.ä.

 

Ziel der Bemühungen der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius im Bereich der Prävention ist eine Kultur der Achtsamkeit. Daher stehen die Schulungen grundsätzlich allen Mitgliedern der Kirchengemeinde offen und jeder Einzelne ist angesprochen und eingeladen, sich zu einer Schulung anzumelden.

 

In der Basisschulung erhalten Sie grundlegende Informationen zum Themenbereich sexualisierte Gewalt, lernen vorbeugende Maßnahmen unseres Bistums kennen und erfahren, was Sie im Falle eines Verdachts unternehmen können und müssen, um effektiv zu handeln.

 

Ihnen selbst entstehen dabei keine Kosten.


Anmeldung zur Schulung

Über dieses Formular können Sie sich direkt (als Einzelperson oder Gruppe) zu einer der nächsten Schulungen anmelden –
oder per E-Mail an: herwarth.schweres@bistum-essen.de

  • Schulung 2
    Samstag, 11. November 2017, 9:30–13:00 Uhr
    Referent*in: Annette Klima, Diakon Herwarth Schweres
  • Schulung 3
    Samstag, 2 Dezember 2017, 9:30–13:00 Uhr
    Referent*in: Annette Klima, Diakon Herwarth Schweres
  • Schulung 4
    Samstag, 9 Dezember 2017, 9:30–13:00 Uhr
    Referent*in: Annette Klima, Diakon Herwarth Schweres

Alle Schulungen finden statt im Pfarrzentrum St. Laurentius (Gr. Saal oder Altentagesstätte), Laurentiusberg 1, 45276 Essen.


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.