Pfarreientwicklungsprozess auf der Zielgeraden

Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand formulieren Zukunfts-Perspektiven

Der Prozess unserer Pfarreientwicklung nähert sich einem wichtigen Meilenstein. Im März haben Vertreterinnen und Vertreter aller aktiven Gruppierungen der Pfarrei eine gemeinsame Vision entwickelt. Daraus erarbeiten Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand ein Konzept, das die Seelsorge, das kirchliche Leben und die wirtschaftliche Planung der kommenden Jahre für unsere Pfarrei Sankt Laurentius in den Blick nimmt.
Mitte November haben die Mitglieder der Gremien nun über einen ersten Entwurf dieses Konzeptes beraten. „Er benennt konkrete Perspektiven, in welchen Bereichen wir Kirche entwickeln wollen“, sagt Pfarrer Dr. Andreas Geßmann. „Sie machen Mut, die Pfarrei angesichts der Herausforderungen der Zukunft zu gestalten“, so Markus Zingel, Pastoralreferent der Pfarrei.
„Das Konzept trägt den Titel: ‚Die Liebe Gottes erfahrbar werden lassen‘. Es ist ein zentraler Leitgedanke, den die Beteiligten beim Visionstag miteinander entwickelt haben. Das Leben und die Aktivitäten in unserer Pfarrei sollen das verwirklichen“, so Geßmann und Zingel. Die Fragen, an denen sich das Konzept orientiert, lauten: Wie kann kirchliches Leben vor Ort gestaltet werden, wenn die finanziellen und personellen Ressourcen geringer werden? Wie können wir das Bewusstsein dafür stärken, gemeinsam ein vielfältiges Bild von Kirche zu gestalten? Wie teilen wir christliches Leben mit Menschen, die keine Erfahrungen (mehr) mit dem Dienst der Kirche machen?
„Wir wollen eine sowohl einladende als auch aufsuchende Kirche sein“, lautet eine der Perspektiven. „Allen Verantwortlichen ist wichtig, gemeinsam vertrauensvolle Schritte in die Zukunft zu gehen“, ist sich Lutz Frye, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, sicher. „Auch und gerade weil finanzielle Einschnitte und die Aufgabe von Gebäuden zu verkraften sein werden“, ergänzt Christiana Meier-Happe, Mitglied im Kirchenvorstand der Pfarrei.
Dem ersten Entwurf folgen nun weitere gemeinsame Beratungen im Dezember und Januar 2018. Dann wird es auch um konkrete wirtschaftliche Planungen und die Nutzung unserer Gebäude gehen. Derzeit bereitet eine Arbeitsgruppe diese Themen vor. Bis spätestens Ende März 2018 soll das Votum dem Bischof vorgelegt werden.

Vorankündigung:
Die Pfarreigremien planen eine Pfarrversammlung am 4. Februar 2018, bei der die Perspektiven für die Pfarreientwicklung vorgestellt und erläutert werden. Die Einladung zur Pfarrversammlung erfolgt rechtzeitig über die bekannten Informationswege (Gemeindenachrichten, Homepage, Schaukästen usw.).
Hintergrund: Was ist der Pfarreientwicklungsprozess?
Die katholische Kirche im Bistum Essen lebt in einer Zeit des gesellschaftlichen und kirchlichen Umbruchs. Auf diese Veränderungen reagiert das Bistum Essen: 2015 hat Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck die Pfarreien aufgefordert, bis Ende 2017 zu beschreiben, wie die Christen vor Ort in Zukunft Kirche sein wollen.
Jede Pfarrei erarbeitet ein Konzept, wie sie ihre Angebote und Strukturen an sich weiter verändernde gesellschaftliche und kirchliche Rahmenbedingungen anpassen wird. Der Bischof hat die Pfarreien aufgefordert, sehr grundsätzlich und zielorientiert vor Ort darüber zu diskutieren, wie in ihrem Stadtteil oder ihrer Region die Kirche in den Jahren 2020 bis 2030 aussehen soll. Dabei geht es um eine lokale Kirchenentwicklung, die angesichts der Entwicklung der Zahl der Kirchenmitglieder und geringerer finanzieller Möglichkeiten nach Chancen für neue Formen des kirchlichen Zusammenlebens in den Gemeinden und Pfarreien unseres Bistums sucht.


Als Grundlage für die Erarbeitung des Votums zur Pfarreientwicklung hat die Gemeinsame Konferenz der Pfarreigremien (Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand, Pastoralkonferenz) am 13. Dezember 2017 den Entwurf für das Pastoralkonzept angenommen.

Es kann hier vollständig heruntergeladen werden:

 
Download
Einleitung zum Pastoralkonzept
1_Einleitung_StLaurentius-Pastoralkonzep
Adobe Acrobat Dokument 114.0 KB
Download
Unser Leitbild (5 Perspektiven der Pfarreientwicklung)
2_Leitbild_StLaurentius_Pastoralkonzept_
Adobe Acrobat Dokument 77.6 KB
Download
Erläuterungen, Ziele und Maßnahmen zu den 5 Perspektiven
3_Erlaeuterungen-Ziele-Maßnahmen_StLaure
Adobe Acrobat Dokument 126.5 KB