WortRaumZeit


Unsere Zeit ist sehr laut. Wir verstehen manchmal unser eigenes Wort nicht mehr. Uns auch Gottes Wort dringt meist schlecht an unser Ohr und hat kaum Zeit bis ins Herz zu kommen.

 

Immer am letzten Sonntag im Monat richten wir die Laurentiuskirche für 18 Uhr so her, dass wir Gottes Wort einen besonderen Raum und IHM viel Zeit geben können, bei uns anzukommen.

 

Die Sitzplätze sind so aufgestellt, dass die Menschen sich anschauen können. Dass sie sich um den Tisch des Wortes und den Tisch des Brotes versammeln können. Umrunden können. Sich berühren lassen können.

 

Nachdem wir Gottes Wort gehört haben, lassen wir uns Zeit, um es ankommen zu lassen. Manchmal tauschen wir uns ungezwungen aus. Mit einem Wort. Einem Satz, der uns berührt hat.

 

Im Winter werden wir die Kirche wieder zusätzlich in ein besonderes Licht tauchen. Den Raum neu ausleuchten, damit wir neu erleuchtet werden…

 

Herzliche Einladung!